‚,Sei ein Cupcake, in einer Welt voller Muffins!“

​Keine Zeit/Lust zum Lesen? Kein Problem! Klicke einfach auf den Play-Button und höre Dir meine Geschichte an.

​Heute möchte ich Dir gerne ein Cupcake Rezept vorstellen, welches ich gebacken habe.

Die kleinen Cupcakes durften auf einer Kindergeburtstagsfeier vernascht werden.

Dafür habe ich ein Cupcake Eisen und den dazugehörigen Teigportionierer verwendet.

Wenn Du dieses Rezept gerne nachmachen möchtest, dann verlinke ich Dir am Ende des Beitrags das Eisen und den Teigportionierer, welchen ich verwendet habe.

Wie Du meiner Überschrift entnehmen kannst, verbindet man mit einem Cupcake immer etwas mehr Eleganz.

Denn ein Cupcake ist kein Muffin mit Häubchen und wiederum ein Muffin kein Cupcake, wenn man es genau nehmen will. 😉

Aber darum geht es nicht.

Hier geht es mehr um den guten Geschmack, den auch ein einfacher Muffin hervorbringen kann.

Ein Cupcake bringt immer noch einen gewissen Charme mit sich, welchen man mit verschiedenen Toppings, sei es ein Frosting, eine Buttercreme oder einfach nur ein Sahnehäubchen mit Früchten, erreichen kann.

Und wenn wir ehrlich sind, diese kleinen Leckerbissen gehen eigentlich immer.

Dazu braucht man keinen besonderen Anlass.

Bei diesem Rezept habe ich mich für ein Schokocremetopping entschieden.

Es ist super simpel, echt lecker und lässt sich gut auf den Cupcake aufspritzen.

Da ich mir neue Tüllen besorgt habe, um verschieden Motive auszuprobieren, habe ich mich hier für kleine Röschen entschieden, welche ich definitiv noch üben muss. 😀

Auch die kann ich Dir gerne am Ende des Beitrags verlinken.

In dem Teig habe ich unsere Äpfel aus eigener Ernte verarbeitet, welche noch von der letzten Herbstsaison stammen.

Aber kommen wir nun zum Rezept.

Apfelcupcakes mit Schokocremetopping

Das Rezept reicht für ca. 28 Cupcakes (4 Backfüllungen)

Cupcake Teig:

  • 150g Margarine Zimmertemperatur
  • 150g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 150g Mehl
  • 1 TL Natron
  • 2 mittelgroße Äpfel

Zubereitung:

  1. Margarine, Zucker, Vanillezucker und die Eier mit einem Rührgerät schaumig rühren.
  2. Die Äpfel schälen, entkernen und in feine kleine Stücke schneiden.
  3. Mehl, Natron und die Apfelwürfel dazu geben und glattrühren und den Teig in die Backform mit einem Spritzbeutel oder einem Teigportionierer füllen und ca. 20-25min. backen.

Schokocreme:

  • 250g Butter
  • 0,5l Milch
  • 1 Schokopuddingpulver
  • 40g Zucker

Zubereitung:

  1. Den Schokopudding kochen und währenddessen den Zucker einrühren.
  2. Das Ganze abkühlen lassen und die Butter schaumig rühren.
  3. Dann den Schokopudding löffelweise in die Buttermasse geben und weiter cremig schlagen, bis sie die gewünschte Konsistenz hat.
  4.  Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und die Cupcakes nach Wunsch garnieren


Viel Spaß beim Backen! 🙂

Ich würde mich freuen, wenn Du mir Deine Backkreation zeigst und wir uns darüber austauschen können oder Du mir einfach ein kurzes Feedback dalassen möchtest.

Auf meinen anderen Kanälen findest Du weitere köstliche Backkreationen.

Benutze den Hashtag #backenmitsigrun, um Deine Backwerke mit mir zu teilen.


Wie versprochen, hier nochmal die Links zum Teigportionierer und dem Cupcake Eisen.

Hat super funktioniert! Kann ich nur weiterempfehlen! Klicke einfach auf das Bild!

instagram logo

​Instagram

​Folge mir bei Instagram um nichts mehr zu verpassen!

Facebook logo

​Facebook

​Sei ein Mitglied meiner Facebook Seite und knüpfe neue Kontakte! Tausche Dich mit mir über Rezepte und Probleme aus! Ich freue mich!

Interest

Pinterest

​Schaue Dir meine Werke an und lass Dich inspirieren für Deine eigenen Kreationen.

backenmitsigrun
 

>